Ensemble Artistique | panafrikanische Tänze, Trommelfeuer & Maskenschauspiel PORTRAIT

Portrait

 

 © Bilder by Wockenfuss

 

 Geschichte und Portrait

 

Im Jahre 2004 haben sich professionelle Künstlerinnen und Künstler aus der Côte d`Ivoire unter der Leitung des Tänzers und Choreographen Jacques Zamblé im deutschen Exil zusammengeschlossen, um ihre Leidenschaft des Tanzens und Trommelns zu leben und ihr künstlerisches Können in Europa zu präsentieren.

 

Ihre Hauptambition ist die Tradition ihrer westafrikanischen Heimat mit Musik, Tanz, Gesang und Performance zu vermitteln und einen lebendigen Einblick in ihre Kultur zu geben.

Das Ensemble zeichnet sich insbesondere durch die Vielzahl an unterschiedlichen Masken, die ihre eigene Geschichte, Tradition und individuelle Bedeutung haben, aus.

 

 

 

Jacques stammt aus der traditionsreichen Musikerfamilie Zamblé, die ihm schon früh in seiner Kindheit die Freude und Leidenschaft am Tanzen vermittelte. Er schloss seine professionelle Tanzausbildung Ende der 90er Jahre mit dem Diplom des Kulturministeriums ab und tourte mit namhaften Ensembles durch Nord- und Westafrika.

 

Nach einer Auszeichnung durch das Centre National des Arts et de la Culture erhielt er im Jahre 2000 ein sechsmonatiges Engagement als Choreograph der ivorischen Künstlerformation Papmaaf / Sankofa Djinns zur Teilnahme an der Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover.

Seitdem ist er als Choreograph und Tanzlehrer in Westeuropa unterwegs. Er wurde mehrfach vom Oldenburger Staatstheater engagiert und hat bei zahlreichen Kunstausstellungen, Tanzpräsentationen und Afrika-Events mitgewirkt.

 

 

Die professionellen Künstlerinnen und Künstler des Ensembles zeigen temperamentvolle, traditionelle Tänze, vermischt mit spektakulären modernen Choreographien.

Die kraftvollen Trommelrhythmen werden immer wieder von besinnlichen Momenten des polyphonen Gesangs unterbrochen. Phantasievolle, farbenprächtige Kostüme, heilige Maskenschauspiele, Theaterperformance und ein geheimnisvolles Feuerschauspiel machen die Show zu einem einmaligen Erlebnis.

 

 

Das Ensemble hat sich bereits bei kleinen und großen Events in Europa, Asien und Afrika einen Namen gemacht. Die Künstlerinnen und Künstler haben zahlreiche Welt- und Afrikafestivals bereichert und waren während der WM 2006 und 2010 für die Animation der afrikanischen Fußballmannschaften zuständig.

2012 haben sie die Veranstaltungsreihe Südafrika Begegnungen eröffnet. Ebenso zählen Firmen-Events, Walkacts, Vernissagen und Sport-Animationen sowie Workshops und Schulprojekte zum Repertoire.

 

 

Weitere Projekte im Bereich Light Painting und virtueller Video- und Lichtinstallation sowie experimentelle Rhythmik-Darstellung sind in Planung. 

Kontakt

 

Natascha Beyer-Zamblé &

Jacques Zamblé

 

Tel.:        +49-(0)441-2330420

Mobil :    +49-(0)179-7810638

e-mail : info [at] ensemble-artistique.de